Forum BG, Diskussionsplattform für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Die BG Holz und Metall (87) Dritter Nachtrag

Neues > 2016

Zuletzt geändert am 10.08.2016


Die BG Holz und Metall (87) - Dritter Nachtrag


Nun ist es raus: Dr. Platz behauptet allen Ernstes, er wolle die Prävention "zukunftsfähig" machen!

Im Intranet der BGHM wurde am 22.07.2016 die folgende Mitteilung veröffentlicht:

.........................................................................................................................................................
Die Prävention stellt sich "zukunftsfähig" auf

...

Stefan Gros berichtet während der Führungskräftetagung über die Schwerpunkte und Herausforderungen, vor denen die Prävention künftig steht. Arbeiten 4.0 bzw. Industrie 4.0 und die veränderten Anforderungen an den Arbeits- und Gesundheitsschutz werfen aus seiner Sicht bereits erste Schatten voraus, auf die es sich strategisch einzustellen gilt.

"Wir stehen vor einem Wandel der Arbeits- und Produktionsweise in unseren Mitgliedsbetrieben. Dadurch entstehen neue Ansprüche an unsere tägliche Arbeit", so Gros. Neben den globalen Themen, die uns treffen werden, bleibe aber der generelle Auftrag der Prävention bestehen. Im Fokus stehen für uns derzeit die Intensivierung der Betriebsbetreuung kleiner und mittlerer Betriebe und die Umsetzung des neuen Seminarprogramms in 2017. Die neuen Herausforderungen, die Komplexität unserer Aufgaben und die Verantwortung, die wir tragen, machen es notwendig, dass wir uns BGHM-intern entsprechend zukunftsfähig aufstellen, um unseren Auftrag auch künftig zu erfüllen" so Gros. Dazu gehöre die Weiterentwicklung der Aufbauorganisation der Präventionsdienste, aber auch die Arbeitsabläufe zu prüfen und gegebenenfalls anzupassen. Ich freue mich daher sehr auf die Zusammenarbeit mit Roland Trocha", betont Stefan Gros. "Die Prävention gewinnt mit ihm eine erfahrene Führungskraft, die die verschiedenen Bereiche der BGHM und deren Zusammenwirken gut kennt. Die Leiter der Präventionsdienste begrüßen diesen Weg und haben eine enge Zusammenarbeit mit Roland Trocha zugesagt."

Roland Trocha begann seinen beruflichen Werdegang nach dem Abschluss des zweiten Staatsexamens bei der Süddeutschen Metall BG im Jahr 1997. Ein Jahr später übernahm er die stellv. Leitung der Abteilung Personal und Allgemeine Verwaltung. 2001 wurde er zum Abteilungsleiter IT-Service ernannt. 2002 wurde er Leiter Personal und stellv. Leier der IT-Organisation bei der Vereinigung der Metall Berufsgenossenschaften. Nach weiteren Stationen als Leiter der Hauptabteilung Selbstverwaltung und Organisation sowie der Organisations- und Personalentwicklung baute er ab 2013 die Stabsstelle Steuerung und Integrität auf und implementierte ein Compliance-Management-System. Er übernimmt jetzt mit sofortiger Wirkung die Leitung der Hauptabteilung Präventionsdienste.

Die Stellvertretung in der Hauptabteilung Präventionsdienste übernimmt kommissarisch Maik Detlaff. Der Diplom-Ingenieur für Maschinenbau leitet seit 2001 den Präventionsdienst Hamburg. Die vielfältigen Erfahrungen, die Roland Trocha vor allem mit Personal- u. Organisationsstrukturen hat, werden zusammen mit Maik Detlaffs langjährigen Praxiserfahrungen in der Prävention unserer Arbeit in der BGHM zugutekommen", betonte Stefan Gros.
........................................................................................................................................................

Soweit die Darstellung im Intranet, Forum-BG hatte diese Entwicklung ja schon kurz skizziert. Eine interessante Darstellung, wie sich Dr. Platz und Co vorstellen, die Prävention der BGHM zukunftsfähig zu machen. Denkt man zum Beispiel daran, dass nach dem Konzept von Dr. Platz und Co die "Verlagerung" der Bildungsarbeit von Seminaren und Schulungsmaßnahmen auf Kurzzeit-Schulungen und auf das Internet das Wissen um Probleme, Inhalte und Maßnahmen von betrieblichem und überbetrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutz verbessern sollen, so mutet dieser Beitrag schon kurios an. Vor allem, wenn man überdies noch weiß, dass sich die Pilotseminare, die zu den neuen Seminaren, die ab 2017 laufen sollen, soweit Forum-BG erfahren konnte, wohl eher als Flop bezeichnet werden müssen.

Dies dann als "zukunftsfähig" zu preisen, bedarf schon einer gewissen Dreistigkeit. Es könnte natürlich aber auch einer gewissen Beschränktheit, zumindest in der Wahrnehmung, geschuldet sein. Möglicherweise ist es aber auch das Resultat einer besonderen Mainzer Denkweise, wie wir sie ja auch schon vom Mainzer Landrecht her kennen und wie sie bei der Geschäftsführung der BGHM anscheinend völlig bestimmend zu sein scheint.

Man darf jedenfalls sehr gespannt sein, was sich Roland Trocha bezüglich Prävention einfallen lässt und wie sich seine "Zusammenarbeit" innerhalb der Prävention gestaltet, vor allem ob sie ebenfalls "zukunftsfähig" sein wird.

Interessant wäre es auch zu erfahren, wie die Selbstverwaltung diese Entwicklung beurteilt. Anscheinend halten Prof. Dr. Kressel und Sönke Bock diese Entwicklung für richtig und angemessen - auch wenn sie anfänglich gewagt haben der Benennung von Roland Trocha für die Prävention nicht zuzustimmen.

Ein Grund dafür, dass sie ihre Entscheidung nicht aufrechterhalten haben und umgefallen sind, könnte sein, dass sie Prävention doch nicht wirklich interessiert und überdies 2017 ja eine neue Selbstverwaltung gewählt wird. Vermutlich sagen sie sich, soll sich doch diese neue Selbstverwaltung mit dem Thema und Problem herumschlagen. Die amtierende Selbstverwaltung scheint schon seit längerer Zeit nur noch nach dem Prinzip zu agieren: Nach uns die Sintflut! Das Sitzungsgeld erhalten sie ja auch ohne große Aktivitäten zu entwickeln oder sich gar eigene Gedanken zu machen. Andernfalls hätten sie schon lange gehandelt.







































































Homepage | Was wollen wir | Neues | Berufskrankheiten | Informationen | Dokumente | Stichworte | Literatur | Impressum | Kontakt | Site Map


Aktualisiert am 02 Dez 2017 | forum-bg@forum-bg.de

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü