Forum BG, Diskussionsplattform für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Die BG Holz und Metall (79) Nachtrag

Neues > 2015

Zuletzt geändert am 02.10.2015


Die BG Holz und Metall (79) Nachtrag - … ein kleiner Nachtrag!


Zum Ersten:

Wie berichtete Forum-BG doch vor kurzem: Wilfried Ehrlich ist zurückgetreten, aber nur vom Vorstandsvorsitz. Wie es aussieht, zieht Wilfried Ehrlich im Hintergrund aber immer noch die Fäden. Wenn es um wichtige Termine geht, dann vereinbart diese nicht der neue Vorsitzende, sondern eben … Wilfried Ehrlich.


Zum Zweiten:

Auch bei den Versichertenvertretern werden mittlerweile Überlegungen darüber angestellt, wer zurücktreten soll/darf. Man könnte es auch so nennen, sie suchen wohl ein Bauernopfer. Es sieht ganz so aus, als wäre den Versicherten klar geworden, dass man nicht völlig ungestraft Mist machen sollte. Und da Hans Müller, in seiner Eigenschaft als alternierender Vorsitzender der Vertreterversammlung, die Unterschrift für die Klagen geleistet hat, scheint er "ausgewählt" worden zu sein. Wie zu hören war, soll der Kollege Hans Müller zum 1.1.2016 von seinem Vorsitz in der Vertreterversammlung zurücktreten. Ob es sein Pendent auf Arbeitgeberseite, Konrad Steininger, auch betrifft und dieser ebenfalls die Konsequenzen ziehen muss, ist nicht bekannt.

Auf der Versichertenseite geht Sönke Bock jedenfalls, so hört man, davon aus, dass ihm nichts vorgeworfen werden könne und er deshalb einen Rücktritt locker ablehnen könne. Dabei hat Sönke Bock leider völlig vergessen, dass er in der Sitzung des Grundsatzausschusses am 17. Dezember 2012 sehr wohl sich für die Klagen ausgesprochen hat. So ist im Protokoll nachzulesen:





Zum Dritten:

Bei der BGHM findet ja gerade ein großes Stühlerücken statt. Dr. Platz hat sich wohl vorgenommen, die BGHM nach seinen Bedürfnissen zu gestalten. Forum-BG hat hierüber bereits unter BG Holz und Metall (79) darüber berichtet. Dazu gehört u.a. auch, dass die 2013 neu eingestellte Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit, sie kam aus einer Immobilienbank (vgl. Die BG Holz und Metall (47)), jetzt mit einem neuen Aufgabenfeld betraut wurde: Sie ist nun für die Selbstverwaltung zuständig. Da scheint es mit der Darstellung der Arbeit der BGHM in der Öffentlichkeit nicht ganz so geklappt zu haben. Schon schwierig, diese verkorkste Arbeit der Geschäftsführung unter der Leitung von Dr. Platz, auch nur einigermaßen gut und auch noch als wirksam der interessierten Öffentlichkeit zu vermitteln.

Wie dramatisch dieser "Umbau" der Organisationsstruktur der BGHM sein muss, kann daran abgelesen werden, dass es auf der Internetseite der BGHM mittlerweile nur noch ein völlig nichtssagendes, unvollständiges und namenloses Organigramm gibt (vgl. http://www.bghm.de/fr/bghm/oeffentliche-informationen/organigramm.html). Liegt man falsch, wenn man davon ausgeht, dass damit die internen Umstrukturierungen, die Dr. Platz und Co vornehmen, und die eigentlich vom Vorstand beschlossen und der Vertreterversammlung mitgeteilt werden müssen, ohne alle diese, für Dr. Platz und Co nur lästigen "Begleiterscheinungen", durchgezogen werden sollen?


… und zum Vierten:

Forum-BG hatte ja über das Schreiben von Beschäftigten der BGHM aus dem Bereich Prävention an das BVA berichtet (vgl. Die BG Holz und Metall (79)). Gleichzeitig hat Forum-BG in einem Mail Prof. Dr. Urban über dieses Schreiben informiert. Prof. Dr. Urban hat dieses Mail mit dem anhängenden Schreiben an Heinz Fritsche, wir kennen ihn als den Koordinator der Abteilung Sozialpolitik für die Arbeit in den BGen. Wir kennen ihn auch als Mitglied des Vorstandes der BGHM sowie als Mitglied im "ehrlichen" Grundsatzausschuss der BGHM.

Forum-BG hat nun von Heinz Fritsche eine Bestätigung erhalten, dass das Mail eingegangen und an ihn weitergereicht wurde. Er versichert in seinem Mail: "Selbstverständlich gehen wir allen Hinweisen und Beschwerden nach."
Allerdings hat diese Zusage so ihre Tücken: Nachdem man nirgendwo nachlesen kann, wer überhaupt Mitglied der Selbstverwaltung der BGHM ist, und logischerweise auch keine Adressen angegeben werden, bleibt all jenen, die Hinweise oder Beschwerden haben, nur der Weg, sich unmittelbar an das zuständige Vorstandsmitglied der IG Metall zu wenden.


Deshalb hier die Adresse:

IG Metall Vorstand
Prof. Dr. Hans-Jürgen Urban
Wilhelm-Leuschner-Straße 79
60329 Frankfurt

Man kann ihm natürlich auch mailen:
internet@igmetall.de

oder anrufen:
Telefon: 069 / 6693-0

oder faxen:
Telefax: 069 / 6693-2843

Sollte das reibungslos klappen und "man" noch nicht Gewerkschaftsmitglied sein, dann sollte man der IG Metall beitreten. Sollte es aber wirkungslos gewesen sein und die Versichertenvertreter in der Selbstverwaltung weiter schlafen, tja, dann sollte man gerade deshalb Mitglied der IG Metall werden und in der IG Metall die Diskussion suchen und parallel dazu muss die Öffentlichkeit informiert werden. Das ist übrigens dann besonders wirksam und hilfreich, wenn demnächst ein Gewerkschaftstag der IG Metall bevorsteht!

Übrigens: Forum-BG ist bei der Herstellung von Öffentlichkeit gern behilflich!
































Homepage | Was wollen wir | Neues | Berufskrankheiten | Informationen | Dokumente | Stichworte | Literatur | Impressum | Kontakt | Site Map


Aktualisiert am 02 Dez 2017 | forum-bg@forum-bg.de

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü