Forum BG, Diskussionsplattform für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Die BG Holz und Metall (11)

Neues > 2012

Zuletzt geändert am 6.6.2012



Mainzer Verhälntnisse
oder
Die Probleme sind wohl wesentlich umfangreicher


Verschiedene Adressen bei den BGen bzw. im BG-nahen Bereich haben ein gleichlautendes anonymes Schreiben erhalten, das sich mit den Problemen bei der BGHM befaßt. Dieses Schreiben ist - wie im Schreiben bereits angekündigt - neben dem DGUV e.V. u.a. auch Forum-BG zugegangen.






Glaubt man den Schreibern - was man nicht unbedingt tun muss -, so ist die Zahl und der Umfang der Probleme bei der BGHM erheblich größer. Vieles spricht aber dafür, dass dem in der Tat so ist. Besonders problematisch ist aber vor allem der Umstand, dass die Stimmung bei den Beschäftigten der BGHM mittlerweile im sprichwörtlichen Keller ist. So wird jedenfalls unisone glaubhaft berichtet. Wie zu vernehmen ist, gibt es bei verschiedenen Dienststellen die Dienstanweisung, während der Dienstzeit, die Internetseite www.forum-bg.de nicht mehr aufrufen zu dürfen. Das kann ja sogar gerechtfertigt sein, wenn hierdurch wertvolle Arbeitszeit den Versicherten in den Betrieben entzogen wird, sei es der Prävention, sei es der Rehabilitation, bei der Kompensation wird in der Regel die Zeit sowieso stärker für Überlegungen zur Ablehnung von Ansprüchen aufgewendet. Ob eine derartige Dienstanweisung aber dazu beitragen kann, das Betriebsklima zu verbessern muss stark bezweifelt werden. In der gängigen Literatur zum Personalmangement finden sich völlig andere Ansätze, wenn es um die Schaffung und Erhaltung eines guten und vor allem kreativen Betriebsklimas geht.

Nun scheint sich - falls der oder die Schreiber tatsächlich Mitglieder der Selbstverwaltung sind - auch innerhalb der Selbstverwalter die Stimmung zu ändern. Waren es bislang immer nur einige wenige, die gegen die unkritische Haltung gegenüber der Geschäftsführung Position ergriffen haben, so scheint im Vorfeld der Vertreterversammlung sich eine kritische Diskussion innerhalb der Gruppe der Selbstverwalter zu ergeben. Denkt man ein Stück weiter, so wäre es schon eine Posse, wenn der DGUV e.V. zur internen Befriedung der BGHM und zur Lösung der anstehenden Probleme "ausrücken" und Feuerwehr spielen müsste. Für Dr. Breuer, dem Hauptgeschäftsführer des DGUV e.V., wäre es keine völlig neue Aufgabe. Schließlich hat er ja auch bei der Fusion verschiedener BGen schon "moderiert".

Auf die kommende Vertreterversammlung der BGHM kann man jedenfalls gespannt sein und das nicht nur deshalb, weil sie im Gegensatz zu den sonstigen Sitzungen der Selbstverwaltung öffentlich ist.

Homepage | Was wollen wir | Neues | Berufskrankheiten | Informationen | Dokumente | Stichworte | Literatur | Impressum | Kontakt | Site Map


Aktualisiert am 02 Dez 2017 | forum-bg@forum-bg.de

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü