Forum BG, Diskussionsplattform für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


... und die Fakten

Berufskrankheiten > Medizinische Gutachter > Das Zigarettenkomplott

Zuletzt geändert am 3.11.2008


Im Gegensatz zur professoralen Öffentlichkeitsarbeit aus dem Jahr 1991 steht die Bewertung durch die Ausschüsse des deutschen und internationalen Arbeitsschutzes, hier nur zur Erinnerung:

1985 wurde Passivrauchen in die MAK-und BAT-Werte-Liste sowie in die TRGS 900 in den Abschnitt krebserzeugende Arbeitsstoffe aufgenommen und mit einer Warnung vor Krebsgefährdung durch Passivrauchen versehen.

1998 wurde Passivrauchen in der MAK-und BAT-Werte-Liste mit der Einstufung in K 1 (Humankanzerogen) versehen.

2002 wurde Passivrauchen durch den Ausschss für Gefahrstoffe (AGS) in K 1 (Humankanzerogen) nach EU-Kriterien eingestuft und in die TRGS 905 aufgenommen

2003 wurde Passivrauchen von der International Agency for Research on Cancer (IARC) in die Gruppe 1 (Humankanzerogen) eingestuft

Homepage | Was wollen wir | Neues | Berufskrankheiten | Informationen | Dokumente | Stichworte | Literatur | Impressum | Kontakt | Site Map


Aktualisiert am 19 Jun 2017 | forum-bg@forum-bg.de

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü